moddingtech.de ForumSoftware-ForenCodingProgrammieren für Anfänger
» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]
Page 1 of 212>>

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Programmieren für Anfänger, Bedienfeld zum Ansteuern vom COM-Port< Älteres Thema | Neueres Thema >
Beitrag Nummer: 1
Arkon Search for posts by this member.
Avatar
Gruppe: Members
Beiträge: 3179
Seit: 04/2003
Profile  CONTACT 
Offline
PostIcon Geschrieben: 19.12.2004, 15:12  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Hi there.

Ich bin absoluter Neuling auf dem Gebiet Coden. Ich benötige sämtliche Grundlagen und wollt mich desshalb mal bei euch informieren was alles empfehlenswert ist.
Ich suche ein Proggi zum Coden und Lektüre zum Nachlesen.

Mein Ziel ist es ein kleines Proggi zu schreiben mit dem ich den COM-Port ansteuern kann.

Danke schonmal im Vorraus

cYa Arkon


--------------
Alles ist möglich. Unmögliches dauert nur etwas länger!
Beitrag Nummer: 2
las7samura1 Search for posts by this member.
Avatar
Gruppe: Members
Beiträge: 388
Seit: 08/2004
Profile  CONTACT 
Offline
PostIcon Geschrieben: 19.12.2004, 15:46 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

a nwelche programmiersprache hast du denn gedacht?

--------------
Faster and faster, until the thrill of speed overcomes the fear of death.
Beitrag Nummer: 3
Arkon Search for posts by this member.
Avatar
Gruppe: Members
Beiträge: 3179
Seit: 04/2003
Profile  CONTACT 
Offline
PostIcon Geschrieben: 19.12.2004, 16:02 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Keine Ahnung.

Was wäre denn am einfachsten zu erlernen? Sollte allerdings auch möglich sein schöne Oberflächen damit zu erstellen. Nicht das ich hinterher son DOS-Fenster zur bedinung hab  :D  :D


--------------
Alles ist möglich. Unmögliches dauert nur etwas länger!
Beitrag Nummer: 4
Stranger Search for posts by this member.
Avatar
Gruppe: Members
Beiträge: 454
Seit: 11/2004
Profile  CONTACT 
Offline
PostIcon Geschrieben: 19.12.2004, 17:16 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

du solltest dir mal c / c+ / c++ / c# (obwohl letzteres eigentlich eher fürs dotnet-framework ist) anschauen. das ist eigentlich so die "standart-programmiersprache". gute lektüre:

guck mal hier: http://www.amazon.de/exec....4792560

ansonsten wie immer: alle möglichen foren durchsuchen.

so long, stranger


--------------


"...cause life is a lesson, you learn it when you're through" Limp Bizkit
Beitrag Nummer: 5
Arkon Search for posts by this member.
Avatar
Gruppe: Members
Beiträge: 3179
Seit: 04/2003
Profile  CONTACT 
Offline
PostIcon Geschrieben: 19.12.2004, 18:01 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

und mit welchem proggi code ich dann?

--------------
Alles ist möglich. Unmögliches dauert nur etwas länger!
Beitrag Nummer: 6
las7samura1 Search for posts by this member.
Avatar
Gruppe: Members
Beiträge: 388
Seit: 08/2004
Profile  CONTACT 
Offline
PostIcon Geschrieben: 19.12.2004, 18:15 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

da kannste kein proggie nehmen, da muss was richtiges her.
klick
das gibts zum beispiel von microsoft. ich selbst kann nur delphi, da es das auch umsonst von borland gibt.


--------------
Faster and faster, until the thrill of speed overcomes the fear of death.
Beitrag Nummer: 7
cokie Search for posts by this member.
Avatar
Gruppe: Members
Beiträge: 2321
Seit: 12/2002
Profile  CONTACT 
Offline
PostIcon Geschrieben: 19.12.2004, 18:40 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Ein gute anfänger sprache is Basic, delphi ect.
Wenn du allerdings dann "richtig" programmieren willst, spiele zb. is c/c++ das non plus ultra, aber dem entsprechend schwer zu lernen. Deshalb mein rat fang am besten, mit basic und co. da lernt man die grundsachen wie variablen, Funktionen und sowas. Und mit Basic kann man auch schon Realtiv schnell deinen Comport ansteueren. Und wenn du dann sagst ich will noch mehr machen ausser bloß windows fenster usw. dann mach mit c/c++ weiter was dir danach leichter fällt weil du ja die grundsachen schon kennst.

edit: Ach übrigens Eine Programiersprache ist KEIN programm, sie ist wie man schon sagt eine sprache. Du brauchst allerdings, zum "umwandeln" der Sprache in einen Computer verständlichen Code einen Compiler und ist dann ein programm.
Denn Compiler bzw. denn Linker usw. Gibts entweder kostenlos, meist OHNE IDE im Internet zum Download, Borland wäre einer zb., es gibt aber noch mehr. Oder für TEUER Geld zu kaufen.
Einen Compiler mit IDE, also mit Editor usw. Gibts zb. von Mircosoft, das ganze nennt sich dann Visual- studio als komplettes packet mit basic und c/c++ IDE, es gibts aber auch einzeln als so genannte Autoren Edtion die is dann auch kostenlos. Hat aber denn nachteil das dein programm ohne diverse tricks nur auf deinen Rechner  läuft.


--------------
www.cokie.de.gg



In der Computerwelt gibt es Maskottchen. Ganz genau wie im Sport. Apple hat denn Apfel, Linux einen Pinguin und Windows die Allgemeine Schutzverletzung.
Beitrag Nummer: 8
Joker Search for posts by this member.
Bastard Admin from Hell
Avatar
Gruppe: Super Admins
Beiträge: 6610
Seit: 06/2002
Profile  CONTACT  WEB 
Offline
PostIcon Geschrieben: 19.12.2004, 19:27 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

hm also ich hab schon so manche programmiersprache angelangt, und ich finde es spricht überhaupt nichts dagegen mit c oder c++ anzufangen. delphi wär vielleicht auch ganz gut, da gibts viele fertige module die man einfach einbinden kann. für c aber auch.

ich würde NICHT mit basic anfangen. das ist meiner meinung nach keine programmiersprache, sondern eine krankheit. die syntax kommt entweder ausm osterei oder die macher haben sie sich nach nem abendlichen besäufnis ausgedacht.

klar kann man damit schnell klickibunti was zusammenklicken, aber das ist nicht programmieren. hat man sich an den basic-schrott dann erstmal gewöhnt, isses echt schwierig auf ne richtige programmiersprache umzusteigen.

also machs lieber gleich richtig.


--------------
Beitrag Nummer: 9
Arkon Search for posts by this member.
Avatar
Gruppe: Members
Beiträge: 3179
Seit: 04/2003
Profile  CONTACT 
Offline
PostIcon Geschrieben: 19.12.2004, 21:22 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

*kopfauftischschlag*

Also der Post von cokie hat mir schonmal richtig Mut gemacht :D
Hab ich das richtig verstanden das ich ein Programm mit IDE ??? Editor brauche um das Programm zu schreiben bzw. die Sprache zu sprechen oder was auch immer. Dannach wird das Programm oder das Gesprochene mit einem Kompiler umgewandelt damit mein Rechner damit auch was anzufangen weiss.

*kopfrauch*

Und Basic is zum Kotzen lieder gleich delphi, c oder c++

Richtig?


--------------
Alles ist möglich. Unmögliches dauert nur etwas länger!
Beitrag Nummer: 10
ThE BoOm Search for posts by this member.
Avatar
Gruppe: Members
Beiträge: 1823
Seit: 11/2003
Profile  CONTACT 
Offline
PostIcon Geschrieben: 19.12.2004, 22:24 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Meiner Meinung nach is es beim coden wichtig vom Anfang anzufangen, also wenigstens mit Visualbasic, dann c / c+ /c++ und zum Spiele Proggen is Blitzbasic und Blitz 3d gut. Das Programm in dem du welche Sprache auch immer codest is der Compiler, der wandelt das ganze dann in Assembler um, das is die 2. Direkte "Maschinensprache" die 1. wäre Binärcode aber das is etwas zu aufwendig :;):

--------------
Beitrag Nummer: 11
Arkon Search for posts by this member.
Avatar
Gruppe: Members
Beiträge: 3179
Seit: 04/2003
Profile  CONTACT 
Offline
PostIcon Geschrieben: 19.12.2004, 22:35 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Ich will ja kein Spiel coden ;) Ich bin Modder und kein Spiele-Entwickler  :D

Ich werde mein Glück mal mit Delphi versuchen. Hab von nem Kumpel ne Testversion oda sowas bekommen. Mal schaun. Vielleicht hab ich ja nach 2 Tagen schon wieder die Schnauze voll :cool:

Kann mir noch jemand sagen wo ich für Delphi ne "Anleitung" finde? Sowas wie Selfhtml oder Selfphp nur halt für Delphi?


--------------
Alles ist möglich. Unmögliches dauert nur etwas länger!
Beitrag Nummer: 12
Joker Search for posts by this member.
Bastard Admin from Hell
Avatar
Gruppe: Super Admins
Beiträge: 6610
Seit: 06/2002
Profile  CONTACT  WEB 
Offline
PostIcon Geschrieben: 19.12.2004, 22:42 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Zitat (ThE BoOm @ 19.12.2004, 22:24)
Meiner Meinung nach is es beim coden wichtig vom Anfang anzufangen, also wenigstens mit Visualbasic, dann c / c+ /c++ und zum Spiele Proggen is Blitzbasic und Blitz 3d gut.


Nein, sehe ich ganz anders. Basic ist kein "Anfang". Das muss man wirklich nicht können wenn man programmieren will. Wieso sollte das ein Anfang sein?
Es geht darum die Prinzipien zu verstehen, und die sind in so gut wie jeder Programmiersprache gleich.

Was hat man davon wenn man Basic kann? Gar nichts, denn damit kann man sich höchstens ein paar schnelle Progämmchen zusammenklicken,  programmieren ist was anderes. Das allerschlimmste daran ist, dass die Syntax nicht mal durchgängig ist. Soll heißen, dass der Compiler teilweise Konstrukte zulässt, die gar nicht zulässig sind.
Arbeitet man dann mal mit nem echten Compiler wundert man sich, wieso Sachen die man bisher immer so gemacht hat (und falsch waren) plötzlich nicht mehr gehen.

Zitat
Das Programm in dem du welche Sprache auch immer codest is der Compiler, der wandelt das ganze dann in Assembler um, das is die 2. Direkte "Maschinensprache" die 1. wäre Binärcode aber das is etwas zu aufwendig :;):


Äh.. Nein!
Das Programm in dem Du codest ist nichts weiter als ein aufgebohrter Texteditor. Der Code ist Plain Text, den könntest Du wenn Du lustig bist auch in Notepad schreiben.
Der Compiler ist ein Zusatzprogramm, der das ganze in ausführbaren Code übersetzt (Object-Dateien). Dann gibts noch einen Linker, der abhängige Dateien hinzufügt, und raus kommt dann eine Maschinencode-Datei.


--------------
Beitrag Nummer: 13
sdl Search for posts by this member.
Avatar
Gruppe: Members
Beiträge: 125
Seit: 11/2004
Profile  CONTACT 
Offline
PostIcon Geschrieben: 20.12.2004, 00:26 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

ich gebe *joker* recht.
Basic, egal in welcher form ist nicht so geeignet. wenn du erst einmal laufen lernen möchtest, dann
benutze erst einmal Pascal (ANSI); --> die grundlagen sind kostenlos im netz zu finden, ist leicht zu erlernen und viele sachen findest du in anderen prog.-sprachen wieder. wichtig ist die struktur und der umgang mit den eigenschaften und deren vererbung. und das geht nur bedingt mit Basicvarianten; die aber schneller zum erfolg führen. aber als baby konntest du ja auch nicht gleich laufen, :D  das hat schon einige mühe bereitet.


--------------
Dank des Computers hat die Dummheit voher nie geahnte Höhen erreicht.
Beitrag Nummer: 14
Stranger Search for posts by this member.
Avatar
Gruppe: Members
Beiträge: 454
Seit: 11/2004
Profile  CONTACT 
Offline
PostIcon Geschrieben: 20.12.2004, 15:31 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

ich seh überhaupt keinen grund, nicht mit c anzufangen. warum sollte man nicht eine programmiersprache wählen, mit der man eigentlich fast immer erreicht, was man will?

ausserdem: schwer zu lernen ist immer eine frage des lehrers (in diesem fall ein buch).wenn man lernen möchte , und einen guten lehrer (respektive ein gutes buch) hat, sollte einem grundsätzlich nichts allzu schwer fallen. das ist meine sicht der dinge.

so long, Stranger


--------------


"...cause life is a lesson, you learn it when you're through" Limp Bizkit
Beitrag Nummer: 15
ThE BoOm Search for posts by this member.
Avatar
Gruppe: Members
Beiträge: 1823
Seit: 11/2003
Profile  CONTACT 
Offline
PostIcon Geschrieben: 20.12.2004, 15:35 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Gut dass mit der Anfangsprogrammiersprache is Ansichtsache, aber das wegen dem Compiler wundert mich jetz, weil wir haben das so in der Schule gelernt, ich glaub ich werd meinem alten Info-Lehrer einen Brief schicken :)

--------------
26 Antworten seit 19.12.2004, 15:12 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Page 1 of 212>>
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Programmieren für Anfänger
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon


moddingtech.de ForumSoftware-ForenCodingProgrammieren für Anfänger